29.08. - 30.08.2024

AckerFestival 2024

Acker e.V. feiert sein 10-jähriges Jubiläum und ihr könnt dabei sein!

Seit einem Jahrzehnt arbeiten sie mit Herz und Spaten daran, eine nachhaltige Zukunft zu gestalten: Bis 2030 sollen alle Kinder die Möglichkeit haben, auf Schul- oder Kindergartenäckern zu erfahren, woher ihre Lebensmittel kommen. Doch diesen Weg in eine bessere Zukunft können sie nicht alleine gehen. Zusammen mit euch möchten sie ihr Jubiläum feiern, Dank aussprechen und den gesellschaftlichen Wandel vorantreiben – 2024 wird laut und bunt!

Die Highlights des Jubiläums umfassen das AckerMagazin – ein Jahresbericht als Jubiläums-Magazin, den AckerPodcast mit 10 Podcast-Folgen, in denen prominente Gäste auftreten, sowie das AckerFestival als zweitägige Veranstaltung für alle Generationen.

Tag 1 | 29. August | AckerKonferenz

Warum? Wir möchten die Potenziale einer klima- und bildungsgerechten Zukunft beleuchten und Handlungsstrategien für einen Systemwandel diskutieren.

Was? Eine transdisziplinäre Konferenz mit Keynotes, Podiumsdiskussionen, Workshops und interaktiven Formaten zum Vernetzen und Kollaborieren.

Mit dabei: Cem Özdemir, Tanja Busse, Benedikt Bösel, Jamila Tressel, Zukunftsforscher, Klima- und Ernährungsexperten und viele mehr.

Tag 2 | 30. August | AckerFest

Warum? Wir möchten uns gegenseitig inspirieren und Kraft geben: Wie können wir nachhaltige Bildung in Schulen und Kindergärten gestalten und uns gemeinsam für eine gesunde und gerechte Gesellschaft engagieren?

Was? Eine Open-Air-Veranstaltung mit Impulsvorträgen, Workshops, Aktionsständen, Unterhaltungsformaten und Musik.

Mit dabei: Eckart von Hirschhausen, Tobias Krell (bekannt als Checker Tobi), Judith Rakers, Arne Friedrich, Schüler, Pädagogen, Sozialunternehmen und viele mehr.

Das AckerFestival 2024 ist mehr als nur eine Veranstaltung – es ist eine Plattform, die Kollaboration fördert und transdisziplinären Austausch ermöglicht. Es soll nicht nur Wissen geteilt werdem, sondern auch Interesse und Motivation für (umwelt)politisches Engagement wecken. Durch inspirierende Gespräche und interaktive Workshops wird der Mut und Kreativität gestärkt, um gemeinsam neue Wege zu gehen. Zugleich soll die Wertschätzung für Bildungsakteur*innen eine Steigerung erfahren, denn sie arbeiten täglich daran, unsere Gesellschaft zu formen. Und nicht zuletzt darf der gesellschaftlichen Zusammenhalt gefeiert werden, denn gemeinsam sind wir stärker.

Sei Teil dieses besonderen Festivals und lass uns gemeinsam die Zukunft gestalten!

Weitere Informationen zum Festival gibt es hier.

Eine Veranstaltung von Acker e.V.